002 – Zum Teufel mit den Sachzwängen!

96

Normal
0

21

false
false
false

DE
X-NONE
X-NONE

/* Style Definitions */
table.MsoNormalTable
{mso-style-name:“Normale Tabelle“;
mso-tstyle-rowband-size:0;
mso-tstyle-colband-size:0;
mso-style-noshow:yes;
mso-style-priority:99;
mso-style-parent:““;
mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt;
mso-para-margin:0cm;
mso-para-
mso-pagination:widow-orphan;

„Calibri“,sans-serif;
mso-ascii-
mso-ascii-theme-
mso-hansi-
mso-hansi-theme-
mso-fareast-language:EN-US;}

Wer kennt das
nicht: Manchmal glauben wir, zu einem bestimmten Verhalten gezwungen zu sein. Sachzwänge
sind das Gegenteil von Souveränität, weil sie dir scheinbar die Wahlfreiheit
nehmen. Hier erkennst du, was wirklich dahintersteckt. Außerdem stelle ich dir
jemanden vor, der dir hilft, Sachzwänge zu entlarven und zu überwinden.

Hier
findest du die versprochenen Downloads: http://www.lemper-pychlau.com

Und hier kannst du meiner Facebook-Gruppe beitreten für mehr
Souveränität im Job, mehr Einfluss und Respekt:

https://www.facebook.com/groups/EinflussundAnsehen/

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.