Marion Lemper-Pychlau ist die einzige Expertin für Arbeitsfreude im deutschsprachigen Raum.

Mitgliedschaft
Mitgliedschaft

Mit ihren mutigen Thesen gilt sie als Freiheitskämpferin der modernen Arbeitswelt. Arbeitnehmern rät sie, sich aus ihrer selbst gewählten Unmündigkeit zu befreien, gewährte Entscheidungs- und Gestaltungsspielräume offensiv zu nutzen und sich so eigenverantwortlich ihr Glück am Arbeitsplatz zu gestalten. Die Diplom-Psychologin, Autorin zahlreicher Bücher und Fachartikel, Mediatorin und professionelle Vortragsrednerin weiß, dass nur freie und selbstbestimmte Menschen langfristig einen guten Dienst am Kunden vollbringen können und damit den Unternehmenserfolg sichern. Den Phrasen der Motivationsgurus sagt sie den Kampf an. Für sie ist Selbstmotivierung Selbstvergewaltigung. Stattdessen erhebt sie Auflehnung zum Prinzip, eine Auflehnung, in der eine bessere Arbeitswelt für alle erst möglich wird.

Führungskräften steht sie bei Themen von A wie Autorität bis Z wie Ziele zur Seite, befähigt sie, mit ihren Mitarbeitern Höchstleistungen mit einer neuen Arbeitsstruktur zu erzielen. „Keiner muss seine Arbeit hassen“, „In der Opferrolle entstehen weder Leistungswille noch Glücksgefühle“ und „Unsere heutige Arbeitswelt fördert die unreifen Seiten in uns“ sind nur einige ihre provakanten Thesen, die sie im Rahmen von Vorträgen eindringlich verdeutlicht. In ihrer Winners‘ Lodge in Königstein im Taunus coacht Marion Lemper-Pychlau Mitarbeiter und Manager rund um die Themen Selbstbewusstsein und Selbstbefähigung zum Glücklichsein auch dann, wenn der Arbeitsalltag nicht rund läuft und scheinbar keine Arbeitsfreude zulässt. Auf ihrem Blog „Alltagsintelligenz.com“ berichtet sie aktuell und tiefgründig über Arbeitsfreude und Wege, diese zu erreichen.

Auf ihrem Blog „Alltagsintelligenz.com“ berichtet sie aktuell und tiefgründig über Arbeitsfreude und Wege, diese zu erreichen.

MARION LEMPER-PYCHLAU

Thesen

Selbstmotivierung
ist Selbstvergewaltigung.

Ein freudloser Arbeitstag
ist vergeudete Lebenszeit.

Letzten Endes geht es im Leben um Qualität,
nicht um Funktionalität.

Die Arbeitswelt braucht Helden,
keine Märtyrer.

Selbstachtung ist die Basis eines guten Lebens.
Wir dürfen sie nicht leichtfertig durch unser Arbeitsverhalten zerstören.

Vorträge

Arbeit und Freude gehören zusammen

Freude…

  • verbessert die Leistungsfähigkeit und Kreativität

  • steigert die Belastungsfähigkeit

  • fördert die Teamfähigkeit

Freude ist kein Luxus, sondern Voraussetzung für Leistung!

Der tollste Job der Welt – meiner!

Ein Leitfaden für mehr Gelassenheit und Selbstbestimmung.

In diesem Vortrag demonstriert Marion Lemper-Pychlau, wie jede Arbeit zur Quelle persönlicher Befriedigung werden kann.

Mit Arbeitsfreude zum Glück
Warum übersehen viele Menschen so oft, welche Vorteile der eigene Job hat und warum haben sie nur so selten einen Blick für die Möglichkeiten, die er bietet? Sogar die langweiligste Arbeit lässt sich befriedigender gestalten. Dazu müssen wir lediglich unseren Blick für die Spielräume schärfen und den Mut aufbringen, sie zu nutzen.

Raus aus der Opferrolle!
Das größte Hindernis besteht meist in der unbewussten Wahl der Opferrolle. Das, was nicht funktioniert und Anlass zur Kritik gibt, rückt in den Vordergrund und macht blind für die eigenen Möglichkeiten. Opfer suchen Schuldige, keine Spielräume. Sie verharren statt zu handeln. Sie konzentrieren ihre Aufmerksamkeit auf das Defizitäre und vervielfachen damit kontinuierlich ihre Unzufriedenheit. Damit entfernen sie sich von der Lösung. Wofür sie natürlich ihrer Umgebung die Schuld geben…

Der Schlüssel zur Arbeitsfreude liegt darin, niemandem Macht über das eigene Glück zu geben und sich niemals den Umständen auszuliefern. Wer ein Leben lang nur auf günstige Gelegenheiten wartet, kommt zu kurz. Gelegenheiten müssen geschaffen werden. Das gelingt am besten mit spielerischer Experimentierfreude. Die Leichtigkeit des Spiels öffnet den Blick für die Möglichkeiten und ermutigt zu Aktivitäten. Der Spieler ist niemals Opfer. Und sollte er ein Spiel verlieren, dann handelt er nach der Devise: „Neues Spiel, neues Glück!“

Spielräume erkunden
Die meisten Sachzwänge sind in Wahrheit Denkzwänge. Der Blick auf die Möglichkeiten wird meist von Gewohnheit und Angst verstellt, nicht von realen Hindernissen. Aber Gewohnheiten lassen sich ändern und Angst kann überwunden werden. Wer erkennt, dass seine Möglichkeiten fast unbegrenzt sind, wird auch in der monotonsten Arbeit Gestaltungsmöglichkeiten entdecken, aus der scheinbaren Fremdbestimmung Wege in die Freiheit finden. Arbeit macht froh, wenn wir uns darin verwirklichen. Je mehr Spielräume wir entdecken, desto froher können wir werden.

Strategien anwenden
Der gute Wille reicht häufig nicht aus. Spieler brauchen Strategien, denn sie müssen oft eine Reihe von Aufgaben lösen, damit dauerhafte Arbeitsfreude zur Realität werden kann. Wie behandelt man schwierige Menschen? Wie gewinnt man Einfluss? Woher bezieht man seine Kraft? Wie geht man mit Misserfolgen um? Wie behauptet man den eigenen Status? Wie schafft man Chancen?

Vortrag

Cool bleiben und aus allem das Beste machen

  • Befreien Sie sich vom Druck: Wie Sie souverän über den
    Dingen stehen und in Ihrem Leben Regie führen
  • Seien Sie Ihr eigener Hofnarr: Nehmen Sie nervenden
    Mitmenschen und Situationen die Macht
  • Ihr Gefühl als Signalgeber: Wie Sie Ihre Emotionen nutzen,
    um aus jeder Situation Gewinn zu ziehen
Vortrag

Führen mit natürlicher Autorität

  • Die sieben Todsünden der Führung und ihre Folgen
  • Führen als Tauschgeschäft: Wie Sie die Bereitschaft Ihrer
    Mitarbeiter zum Folgen stärken
  • Wie Sie mit Präsenz, Macht und Wärme Charisma aufbauen
    und das Vertrauen Ihrer Mitarbeiter gewinnen

Coaching

Wir finden gemeinsam den nächsten Schritt

Marion Lemper-Pychlau versteht sich als professionelle Problemlöserin

In ihrem Institut Winners‘ Lodge berät sie Führungskräfte und Mitarbeiter in allen Fragen des Alltags.

In ihrem Blog Alltagsintelligenz.com schreibt sie über ihre eigenen Methoden und persönliche Erkenntnisse aus dem Alltag.

Ob Lifecoaching oder Karriereplanung, ob Selbstmanagement oder Konfliktlösung – es gibt immer Möglichkeiten, gute Entscheidungen zu treffen und befriedigendere Wege zu gehen.

Sie können im Rahmen eines Coachings Ihre Situation reflektieren und prüfen, ob Sie auf dem richtigen Kurs sind.

Oder Sie entdecken alternative Lösungen für ein Problem, das Sie noch nicht im Griff haben.

Und wenn scheinbar nichts mehr geht und sich vermeintliche Aussichtslosigkeit manifestiert hat, profitieren Sie erst recht vom Coaching: Dann erkundet und findet Marion Lemper-Pychlau neue Perspektiven und Möglichkeiten mit Ihnen.
Sie gewinnen Ihre Handlungsfreiheit zurück und führen wieder Regie in Ihrem Leben.
Unverbindlich anfragen:

In den Medien

Fachartikel

lemper_pychlao_presse_zeit_online2ZEIT ONLINE
„Mitarbeiter sollten Geduld mit dem Chef haben”

Viele Führungskräfte könnten effektiver sein, sagt die Psychologin Marion Lemper-Pychlau. Aber sie verschwenden ihre Energie mit der Ausübung von Macht.

Artikel lesen

lemper_pychlao_presse_lob1Lob Magazin
Vereinbarkeit leicht gemacht

Wer seine Zeit zwischen Beruf und Familie aufteilen will, muss intelligent und wirkungsvoll agieren, damit er mit seinen beschränkten Ressourcen alle Ziele erreichen kann.

Artikel lesen

lemper_pychlao_presse_4managers4managers
Selbstcoaching

Wer sein eigener Coach sein will, entscheidet sich für ein selbstbestimmtes Leben. Er wählt seine Ziele sorgfältig und arbeitet eigenverantwortlich an ihrer Verwirklichung.

Artikel lesen

lemper_pychlao_presse_gastORGANISATOR
Die Notwendigkeit, Türen zu schießen (PDF)

Artikel lesen

lemper_pychlao_presse_ihk_wirtschaftsmagazinWIRTSCHAFTSMAGAZIN
Mitarbeiter nicht dressieren (PDF)

Artikel lesen

Videos

Marion Lemper-Pychlau – Expertin für Arbeitsfreude

Die clevere Art, Menschen für sich zu gewinnen

NEWS – AKTUELLE BEITRÄGE aus dem Blog: alltagsintelligenz.com

Kundenstimmen

Es ist mir ein Bedürfnis, Ihnen ganz herzlich für den grandiosen Vortrag „Mit Charisma führen“ zu danken. Die Botschaften, die Sie mit unglaublicher Energie an die Führungsebenen weitergegeben haben, haben uns stark berührt. Viele alltägliche Führungsprobleme haben Sie angesprochen und die Ursachen so plastisch dargestellt, dass gerade die Einfachheit der Lösungen immer wieder verblüfft hat. Mit „Charisma“ führen, Sie haben dieses Thema gelebt. Ihre Worte und der Eindruck, den Sie bei mir und meinen Führungskräften hinterlassen haben, wirken nachhaltig in uns!

(Jürgen Rogg, Bürgermeister der Kreisstadt Dietzenbach)

Sie bereichern uns durch Ihre Angebote, Ihre Intelligenz, Ihr scheinbar unerschöpfliches Wissen, Ihre genaue, sprachliche Kompetenz, Ihre Fähigkeit, Wesentliches komprimiert und für die Teilnehmenden verständlich darzustellen. Ihre Methodik, Ihre Klarheit, Ihr echtes Hinhören, Ihr Interesse und die wunderbaren Zitate, die Ihre Themen begleiten, sind ein Gewinn für uns… Sie erzeugen Energie. Ihnen gelingt es, mit Ihrer professionellen Art bei den Teilnehmenden den Blick vom Problemfokus hin zum Lösungsfokus zu öffnen, und zwar so, dass dies mit einer Leichtigkeit erscheint, die dazu anhält, ausgetretene Pfade zu verlassen und aktiv zu werden… Ihre Fortbildungen und Vorträge … erzeugen Aufbruchsstimmung hin zu Neuem, Besserem…

(Thomas Peter, Personalchef Lahn Dill Kreis)

„Der tollste Job der Welt – meiner!“ – ein provokanter Titel. Frau Lemper-Pychlau schafft es wirklich, den Arbeitsalltag mal in ein ganz anderes Licht zu setzen. Glück und Arbeitsfreude findet man auf jedem Arbeitsplatz. WIE – das stellt Frau Lemper-Pychlau eindrucksvoll dar.

(Konstanze Berlit, Stadt Eschborn)

Die Veranstaltung war sehr ansprechend mit viel Input und vielen Denkanstößen. Ich bin sehr begeistert und kann vieles in den Berufs-Alltag einbringen.

(Manuela Rambow, Personalentwicklerin)

Einfach nur sehr gut! Die Impulse, die ich bekommen habe, sind sehr gut vorgetragen und so richtig in mir geweckt worden. Sie wirken nicht nur im beruflichen Bereich. Man kann so vieles auch für den privaten Bereich mitnehmen. Ich bin begeistert!

(Angela Dambmann)

Bin mit gutem Gefühl aus dem Seminar gegangen. Das könnte funktionieren!

(Petra Doigs)

Ich bekam tolle Inputs, der Inhalt wurde locker, interessant und fachlich kompetent vermittelt! Die Veranstaltung hat mir gut gefallen.

(Alexandra Knors)

Frau Lemper-Pychlau versteht es, die Themen lebensnah vorzutragen und zu erläutern. Ich war bereits bei zwei anderen Vorträgen und war immer sehr gefesselt. Die Tipps, die sie gibt, lassen sich leicht im Alltag umsetzen.

(Jessica Neumann)

Der heutige Vortrag war fachlich und persönlich kompetent und lebenserfahren – spritzig – vorgetragen… Solche Impulse müssten mindestens alle sechs Monate angeboten werden! 1000 + 1 DANK

(B. Sahm)

Ein guter Start für das eigene „Hinterfragen“ und für den gekonnten Einsatz, um den eigenen Weg zu gehen.

(Karin Amrhein)

Die stets ansprechenden, interessanten und abwechslungsreichen Vorträge von Marion Lemper-Pychlau begleiten mich schon länger auf meinem Lebensweg ebenso wie ihre Bücher. Stets schenken sie mir neue Gedanken und Impulse, die mich inspirieren und sich sehr positiv auf mein Denken, Fühlen und Handeln auswirken.

(Michael Baier)

Sie begeisterten … vollkommen. Ihr Vortrag war lebendig, informativ, abwechslungsreich in der Methodik, kurzweilig und gut aufgebaut – alles in allem eine hervorragende Leistung. Ihr Redeinhalt und Ihre persönliche Art wirkten höchst kongruent… Ich kann Sie guten Gewissens als ausgezeichnete Rednerin weiterempfehlen.

(Dr. Matthias Leder, CEO)

Kontakt

Sie haben Interesse an einer Zusammenarbeit?
Ich freue mich auf Ihre unverbindliche Anfrage und setze mich gerne in Kürze mit Ihnen in Verbindung.

Winners‘ Lodge
Frankfurter Straße 14
61462 Königstein

Tel. 06174 99 81 18

www.winners-lodge.de

Besuchen Sie mich auf XING und Wikipedia

Marion Lemper-Pychlau
Expertin für Arbeitsfreude